Aufstiegs-BAföG

Aufstieg mit Förderung – Das Aufstiegs-BAföG unterstützt Sie bei Ihrer beruflichen Weiterqualifizierung

Auszeichnung Top-Anbieter für Weiterbildung 2022

Was wird gefördert?

Das Aufstiegs-BAföG unterstützt Sie bei der Finanzierung Ihrer Fortbildung. Das staatliche Programm fördert die Vorbereitung auf mehr als 700 Fortbildungsabschlüsse wie Meister:in, Fachwirt:in, Fachkaufmann:frau oder Betriebswirt:in, sodass Sie Ihre bereits vorhandenen Kenntnisse und Fähigkeiten über unsere Fortbildungen weiter ausbauen können.

Bildungsprämie

Vorteile

  • Regelförderung von bis zu 75 Prozent
  • Zinsgünstiges Darlehen durch die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) zur Finanzierung des Eigenanteils
  • IHK-Prüfungsgebühren werden nachträglich mit gefördert
  • Gesamte Förderung einkommens-, vermögens- und altersunabhängig
  • Rückzahlung des Eigenanteils in Raten oder direkt in voller Höhe möglich
  • Rückzahlung innerhalb von zwei Jahren nach Lehrgangsende zinsfrei

Beispielrechnung

Lehrgangsgebühr + Prüfungsgebühr 6.000 €
abzgl. Aufstiegs-BAföG (50%) 3.000 €
Restbetrag 3.000 €
abzgl. Darlehenserlass bei bestandener Prüfung (50%) 1.500 €
Ihr Eigenanteil 1.500 €

Antragstellung

  • Weitergehende Informationen, einen Förderrechner, Antragsformulare und Informationsmaterialien finden Sie auf der offiziellen Webseite Aufstiegs-BAföG des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.
  • Wenn Sie Fragen zum Aufstiegs-BAföG haben oder Unterstützung bei der Antragstellung suchen, wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Kontakt: