Richtig bewerben
bei der Rhein-Erft Akademie

Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung.

Auszeichnung Top-Anbieter für Weiterbildung 2022

Der richtige Zeitpunkt – Je früher, desto besser!

Deine Bewerbung sollte möglichst früh bei uns eingehen, denn die begehrten Praktikums- oder Ausbildungsstellen und die Plätze in der Ausbildungsvorbereitung „Fliegender Start“ sind schnell vergeben. Unsere Angebote für Deine berufliche Zukunft findest Du am Ende dieser Seite.

Das muss in Deine Bewerbung

  • Anschreiben
  • Kopien der letzten drei Schulzeugnisse
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Praktikums- oder Arbeitsbescheinigungen

Unbedingt beachten!

  • Du kannst Dich nur online über unsere Homepage bewerben
  • Deine Bewerbungsunterlagen müssen vollständig sein
  • Alle Anlagen im PDF-Format in einer Datei hochladen
  • Der Schriftverkehr zwischen Dir und dem Bewerbermanagement in der Rhein-Erft Akademie erfolgt per E-Mail. Damit Du nichts verpasst, schau bitte regelmäßig in Dein E-Mail-Postfach
  • Wenn Du noch nicht 16 Jahre alt bist, benötigen wir die Einwilligung Deiner Eltern, um Deine Daten speichern zu dürfen. Drucke bitte die Einwilligungserklärung aus, lass sie von Deinen Eltern unterschreiben und füge sie als Foto oder Scan in das Bewerbungsformular an entsprechender Stelle ein (Einwilligung der Erziehungsberechtigten). Erst dann dürfen wir Deine Bewerbung entgegennehmen.

Wie geht es nach Deiner Bewerbung weiter?

  • Du erhältst eine Eingangsbestätigung
  • Wenn uns Deine Unterlagen überzeugen, wirst Du zum Berufseignungstest eingeladen

Bewerbung für Ausbildung:

  • Mit einem guten Testergebnis schlagen wir Dich einem oder mehreren unserer Partnerunternehmen als Bewerber:in für einen Ausbildungsplatz vor
  • Nach der Entscheidung der Unternehmen gibt es verschiedene Möglichkeiten: Absage, Ausbildungsvertrag, Warteliste und weitere Vorschläge bei Unternehmen

Bewerbung für die Ausbildungsvorbereitung „Fliegender Start“:

  • Mit einem guten Testergebnis erhältst Du eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch
  • Nach dem Vorstellungsgespräch gibt es verschiedene Möglichkeiten: Aufnahme in die Ausbildungsvorbereitung, Warteliste oder Absage

Der Berufseignungstest (BET)

  • Komm gut ausgeschlafen und pünktlich zum Einstellungstest. Personalausweis nicht vergessen!
  • Höre bei der Einführung in den Test aufmerksam zu
  • Deine Testaufgaben kommen z.B. aus den Bereichen Grundrechnen, Rechenaufgaben (Dreisatz/ Prozentrechnung), räumliches Vorstellungsvermögen, Merkfähigkeit, Rechtschreibung und Konzentration

Unsere Angebote für Deine berufliche Zukunft