Wäscheständer in der Rhein-Erft Akademie? – so geht Nachhaltigkeit in der Werkstatt

|

In der Ausbildungswerkstatt werden täglich viele Lappen benutzt um Arbeitsplätze, Werkzeuge und Maschinen sauber zu halten. Oft sind diese dann durch Kühlschmierstoffe oder Reinigungsmittel nass oder feucht. Aber statt sie nach einmaliger Benutzung direkt zu waschen, werden sie getrocknet und noch einmal benutzt.

Calvin und Lukas, zwei Industriemechaniker- Azubis aus dem 1. Ausbildungsjahr, hatten da eine Idee! Sie entwarfen, konstruierten und bauten aus Aluminium, Baustahl und Schweißdrähten einen Wäscheständer auf dem nun auf 1qm Grundfläche bis zu 186 Lappen trockenen können.

Jetzt fehlt nur noch der Schlussanstrich und es kann getrocknet werden.


Ähnliche Beiträge