Kraftwerksmeister/-in (IHK)

Kraftwerksmeister/-in (IHK)

Für einen sicheren und störungsfreien Betrieb

Stellen Sie sich dem Wandel! Innovative Technologien erfordern höhere Mitarbeiterqualifikationen. Die Energiebranche unterliegt einem Wandel und dieser hat Auswirkung auf die Produktionsstätten. Mit einer Weiterbildung zum Kraftwerksmeister in der Tasche kann die Zukunft kommen.

Zielgruppe

Kraftwerksmitarbeiter und Mitarbeiter aus den Fachrichtungen Metall- und Elektrotechnik

Lerninhalte

Die Weiterbildung zum Kraftwerksmeister ist in drei Stufen unterteilt:

Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikation:

  • Rechtsbewusstes Handeln
  • Kostenbewusstes Handeln
  • Zusammenarbeit im Betrieb
  • Methoden der Information, Kommunikation und Planung

Fachrichtungsspezifische Grundlagen:

  • Basiswissen in den naturwissenschaftlichen Fächern Mathematik, Physik und Chemie
  • Grundlagen des elektronischen Regelwerks

Handlungsspezifische Qualifikation:

Kompetentes Handeln wird durch das richtige Verknüpfen von Theorie und Praxis erreicht.

  • Kraftwerkssysteme
  • Elektrotechnik
  • Leittechnik

Voraussetzungen

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf, der den Metall- oder Elektroberufen zugeordnet werden, plus 1-jähriger Berufspraxis kann
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige einschlägige Berufspraxis
  • eine mindestens 5 Jahre einschlägige Berufspraxis
Kontakt
Christina Stille
Produktmanagerin Weiterbildung
Fon: +49 (0)2233/48-6919
Fax: +49 (0)2233/48-2085

E-Mail
Termine
KWM 11
Ort: Hürth
11.11.2019 - 31.10.2022
montags und mittwochs jeweils 17:30 Uhr bis 20:45 Uhr
Kurs buchbar
KWM 12
Ort: Wesseling
12.11.2019 - 31.10.2022
dienstags und donnerstags jeweils 18:00 Uhr bis 21:15 Uhr
Kurs buchbar
Informationen anfordern